HLP HIRZEL & PARTNER

Die schwierige Punktlandung

Die schwierige Punktlandung

Die Innovationsstrecke von der Idee bis zur Markteinführung ist trefflich dazu geeignet, viele und teure Ressourcen zu binden. Dabei geraten selbst hartnäckige Mythen des Innovationsmanagement ins Wanken, z.B. dass Kreativität und Prozesse sich nicht vertragen oder dass Flexibilität im Innovationsprozess nicht möglich sei. Viel hängt von der erfolgreichen Integration und Verzahnung der Innovationsprozesse mit anderen Prozessen wie zum Beispiel der Supply Chain ab. Infolge dessen sind die Anforderungen an das Prozessmanagement hoch. Beim "time to market" greifen die Herausforderungen, die globalisierte Märkte mit sich bringen: Viele Unternehmen müssen Produktkonzepte in mehreren Ländern planen und sie unterschiedlich "ausrollen" und takten. Das macht Innovationsprozesse komplexer und erfordert präzise Koordination.

Lesestoff

Innovation ist Strategie, Prozessmanagement und Mindset - Gespräch mit Clemens Frowein