HLP HIRZEL & PARTNER

Stichwort: Prozess

Stichwort: Prozess

Was ist ein Prozess, und was ist der Unterschied zu Wertschöpfungsketten und Abläufen?

Ein Prozess ist eine Wertschöpfungskette, die durch ein bereichsübergreifendes Prozessmanagement umfassend geplant, organisiert, gesteuert und permanent verbessert wird. Verantwortlich ist der so genannte "Process Owner", der von einem "Process Team" unterstützt wird. Mit anderen Worten: Das aktive Management macht die Wertschöpfungskette zum Prozess.

Eine Wertschöpfungskette ist ein auf den Kundenbedarf (als Maßstab) ausgerichteter Ablauf mit wettbewerbsfähigen Veredelungsstufen (d.h. mit Vollkostenbetrachung). Mit anderen Worten: Die Ausrichtung auf Kunden, Markt und Wettbewerb macht den Ablauf zur Wertschöpfungskette.

Ein Ablauf ist eine Sequenz von Vorgängen, die gegebenenfalls mehrere Stellen bearbeiten, z. B. Bestellung.

Prozesse werden oft weiter unterschieden in z.B. Steuerungsprozesse (z.B. Strategieentwicklung, Investitionsplanung), Leistungserstellungsprozesse (z.B. Produkterstellung, Auftragsabwicklung, Reklamationsbearbeitung) und Supportprozesse (z.B. Personalbereitstellung). Prozesse werden gelegentlich auch als horizontale Organisation bezeichnet, die die vertikale Linienorganisation überschneidet.