HLP HIRZEL & PARTNER

Prozessmanagement implementieren

Prozessmanagement ist Organisation und Methodik, Denk-, Arbeits- und Verhaltensweise. Seine Einführung bedeutet oft eine fundamentale Erneuerung. Die kundenorientierte, effiziente Leistungserstellung rückt in den Vordergrund, das Unternehmen schafft bereichsübergreifende Prozessverantwortlichkeiten, die Linienorganisation definiert sich neu.

Das Implementierungsprojekt klärt Rollen und Aufgaben im Prozess, die bereichsübergreifende Arbeitsweise, die notwendigen Commitments zwischen Prozessen und Linie, die professionellen Verfahren der Prozessplanung und -steuerung

Beispiele für Projekte

  • Vermittlung der Methoden des Prozessmanagements für Prozessbeteiligte
  • Coaching der Implementierung eines Prozesses der Auftragsabwicklungs
  • Optimierung der Instandhaltung
  • Konfiguration von Dienstleistungsprozessen in der Verwaltung
  • Einrichtung eines Prozesscontrollings

Kundenprojekte

Projekt zur Implementierung des Prozessmanagements – Die Betriebsorganisation erhält den Auftrag, das Prozessmanagement einzuführen. Die Abläufe sind dokumentiert. Jetzt gilt es Prozessorganisation, Prozessführung und -kostenrechnung zu entwickeln. Ein Projekt wird aufgesetzt, das die relevanten Fachleute und Interessengruppen in Teams und Entscheidungsprozessen berücksichtigt. Schnelle Resultate unterstützen Akzeptanz und Motivation für das Projekt. (Versicherung)

Start mit Pilotprozessen – Was nützt uns das Prozessmanagement? Es gibt Zweifel im Unternehmen. In Pilotprojekten sind die Vorteile herauszuarbeiten. Das aktuelle Thema E-Procurement bietet sich an. Mit Unterstützung der beteiligten Bereiche stellt sich der Erfolg ein: Durchorganisierte, elektronisch unterstützte, schnellere und kostengünstigere Bestellvorgänge. Die Auswahl der nächsten Pilotprozesse läuft. (Bauindustrie)

Lesestoff

Prozess-Architektur

Prozessmanagement und Qualitätsmanagement

Einführung von Prozessmanagement