HLP HIRZEL & PARTNER

Performance steigern

Performance steigern

Die geschäftsorientierten Messgrößen werden definiert und die Prozesse unter die Lupe genommen. Wo sieht das Unternehmen deutliche Verbesserungsmöglichkeiten in der Planung, Steuerung und Ausführung der Prozesse? Welche strukturellen Konflikte und Schwierigkeiten gilt es zu überwinden? Welche Kompetenzen müssen entwickelt werden, damit die Performance der Prozesse nachhaltig abgesichert ist?

Gemeinsam mit den Prozessverantwortlichen werden die Stärken und Schwächen untersucht und Lösungen entwickelt. Mit der Implementierung von Steuerungscockpits und Scorecards, Leistungs- und Zielvereinbarungsprozessen bleibt die Performance nachhaltig im Blick.

Beispiel für Projekte

  • Fokussierung des Leistungsangebots von Servicebereichen
  • Verfahren zur regelmäßigen Erfassung der Kundenzufriedenheit
  • Messung der Leistungsqualität von Geschäftsprozessen
  • Kennzahlen für die Effizienz der Leistungserstellung von Organisationseinheiten
  • Konzeption und Implementierung einer Balanced Scorecard-Steuerung im Unternehmen

Kundenprojekte

Prozessverbesserung und Selbstorganisation – Der Logistikbereich will die Abwicklung reklamierter Ware neu organisieren. Die Herausforderung liegt in der Vereinbarung mit der Linienorganisation. In Workshops und Einzelgesprächen werden die Abläufe und Rollen geklärt. Die Linienverantwortlichen erarbeiten für sich ein neues, unterstützendes Funktionsverständnis. Die Prozessverantwortlichen übersetzen die Prozesskonzepte in konkrete Arbeitspläne für sich und ihre Teams. (Versandhandel)

Leistung des Personalprozesses – Zum Ausbau der Marktposition muss die Kompetenz im Verkauf gestärkt werden. Die Personalbeschaffung wird als Schwachpunkt identifiziert. Ein bereichsübergreifender Personalprozess wird konzipiert, Personalabteilung, Marketing und Führungskräfte eingebunden. Die Beratung unterstützt den erforderlichen schnellen Erfolg sowie die Verankerung eines nachhaltigen Prozessmanagements zur kontinuierlichen Verbesserung. (Metallindustrie)

Neuorientierung des Maklergeschäfts – Der Vorstand verlangt nach einer Messung der Performance und nach einem Steuerungskonzept für den Maklerprozess. Neben den klassischen Ergebnisgrößen richtet sich die Entwicklung auf die Lenkung der Erfolgsfaktoren. Die Berater erarbeiten mit den Beteiligten ein Performance-Cockpit und den Steuerungsprozess. Die gemeinsame Pilotierung und regelmäßiges Review unterstützen die Akzeptanz des neuen Modells. (Versicherung)

Checkliste

Kompetenzprofil Ihrer Personalarbeit

Lesestoff

Beteiligung bei der Prozesseinführung

Design von Dienstleistungsprozessen

Prozess-Steuerung