HLP HIRZEL & PARTNER

Change Agents unterstützen

Change Agents unterstützen

Restrukturierung in komplexen Unternehmen, Vorbereitung auf den Down-Cycle, Programme zur Kostenoptimierung, die abgestimmte Ausrichtung mehrerer Produktlinien uund so weiter. Bei manchen Aufgaben kommen herkömmliche Ansätze von Veränderung und „herkömmliche“ Führungsarbeit an Grenzen. Die Übersicht geht verloren, der Status einzelner Verbesserungen ist nicht greifbar, und die eingefahrenen Muster der Organisation erschweren die Veränderung.

Change Agents, seien es Projektteams, „fest installierte“ Mitarbeiter oder ausgewählte Führungskräfte, unterstützen die Steuerung der Veränderung und agieren als„task force“ im Unternehmen.

Erstklassige Fachkompetenz, ein hohes eigenes Engagement und die Vernetzung im Unternehmen sind ebenso erfolgskritisch wie das Wissen und die Fähigkeiten, Veränderungsprozesse zu gestalten und bewusst Interventionen zu setzen.

  • Beispiele für Projekte
  • Change Agents ausbilden, damit sie ihre Aufgaben effektiv wahrnehmen und ausgewählte Veränderungsvorhaben vorantreiben
  • Veränderungsteams unterstützen, damit sie ihren Wirkungsgrad erhöhen

Kundenprojekte

Schulmoderatoren qualifizieren – Das System Schule ist eine hochkomplexe Professionskultur und eher resistent gegenüber Veränderungsansätzen. Organisationsentwicklung bietet eine optimale Verbindung zwischen den unterschiedlichen Zieldimensionen Mensch und Organisation. Schulmoderatorinnen und –moderatoren sind dabei interne Berater für die Leistungs- und Qualitätsentwicklung in Schulen. Ihre Qualifizierung umfasst Themen wie Organisation, Entwicklungskonzeption, Beratungsverständnis und Methodenentwicklung. Kollegiale Fallarbeit unterstützt das Entwicklungsprogramm. (Schulsystem eines Bundeslandes)

Von der Strategieentwicklung zur proaktiven Organisationsgestaltung – Der Bereich Corporate Development eines Konzerns scheint wie ein „Bauchladen“ unterschiedlicher Disziplinen und Serviceaufgaben. Was ist der Beitrag zur Wertschöpfung des Unternehmens? An welchen Stellen lässt sich der Ressourceneinsatz optimieren?
Die Beratung unterstützt - auf dem Hintergrund einer intensiven Kenntnis der Situation im Unternehmen - den Bereich in der Entwicklung des Selbstverständnisses, der Installation von Steuerungsinstrumenten und dem Training interner Berater. (Chemie)

Projektmanagement-Office als Knoten im Netz nutzen – Das Projektmanagement-Office eines weltweit agierenden Automobilzulieferers hat die erste Phase der Begleitung eines komplexen Restrukturierungsprogramms abgeschlossen. Welches Selbstverständnis brauchen wir in der zweiten Phase? Welche Steuerungsinstrumente sind wie anzupassen? Wie arbeiten wir zusammen und vernetzen uns? In einem Workshop und anschließenden Coachings verstärkt sich die Vernetzung, Ressourcen werden zielgerichteter eingesetzt. (Automobil)

Lesestoff

HLP-Buch: Prozessmanagement in der Praxis

Artikel: Im Gespräch mit Kollegen Führungskompetenz entwickeln
OrganisationsEntwicklung, Heft 1/2004